Erfolgreichste ORF-"Liebesg'schichten und Heiratssachen"-Sendung beendet

962.000 sahen Elizabeth T. Spiras Bilanzsendung am 29. September

Wien (OTS) - Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann: Einerseits erreichte die letzte Folge von Elizabeth T. Spiras "Liebesg'schichten und Heiratssachen" am Samstag, dem 29. September 2001, mit 962.000 Zuschauern, 50 Prozent Marktanteil und 14,3 Prozent Reichweite absolute Rekordwerte, andererseits erlebte die beliebte ORF-Sommer-Dokureihe mit der insgesamt fünften Staffel ihre bisher erfolgreichste Saison. Durchschnittlich erreichte die diesjährige Staffel pro Folge 801.000 Zuseher, 48 Prozent Marktanteil und 11,9 Prozent Reichweite.
In den Monaten Juli, August und September 2001 porträtierte die renommierte ORF-Filmemacherin gemeinsam mit Kameramann Peter Kasperak und Cutterin Angela Kauf in neun Folgen der fünften Staffel insgesamt 40 partnersuchende Menschen. In der zehnten und letzten Sendung zogen die Macher Bilanz. Alle fünf bisher gelaufenen Staffeln der "Liebesg'schichten und Heiratssachen" boten insgesamt 214 Liebeskandidaten die Chance, den Partner fürs Leben zu finden.

Die Kandidatensuche für eventuelle weitere Episoden der "Liebesg'schichten und Heiratssachen" geht für Elizabeth T. Spira und ihr Team weiter: Wer mitmachen will, schreibt entweder einen Brief an das ORF-Zentrum - Kennwort "Liebesg'schichten", 1136 Wien - oder ruft unter folgender Wiener Telefonnummer an: 486 40 40 (Cosmos Factory GmbH). Das Telefon ist von Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 17.00 Uhr besetzt. Auch per Fax oder E-Mail können Bewerbungen geschickt werden: 486 40 40 - 20 oder »liebesgschichten@cosmosfactory.at«.

Rückfragen & Kontakt:

Ruza Holzhacker
(01) 87878 - DW 14703
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK