Grüner Tisch der österreichischen Kommunikationswirtschaft

Werbetreibende Wirtschaft offeriert Know-how für ORF-Stiftungsrat

Wien (OTS) - Am Mittwoch, dem 26. September 2001, trafen auf Initiative der International Advertising Association (IAA) die Vertreter der wichtigsten Verbände der Werbe- und Kommunikationswirtschaft in Wien bereits zum zweiten Mal am "Grünen Tisch" zusammen. Hochrangige Mitglieder von IAA, Public Relations Verband Austria, Direct Marketing Verband Österreich, Werberat, Forum Mediaplanung, Ausschuss des Fachverbands Werbung, Fachgruppe Werbung Wien und Marketingclub Wien diskutierten über die Änderungen in der Medienlandschaft und insbesondere die anstehenden Änderungen durch das neue ORF-Gesetz.

Unter den Teilnehmern, die durch ihre Verbände Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von rund 70 Milliarden Schilling vertreten und allein in der Werbewirtschaft für zehntausende Arbeitsplätze stehen, herrschte Übereinstimmung, dass die werbetreibende Wirtschaft in den neuen Gremien des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vertreten sein sollte, da sie rund die Hälfte des ORF-Budgets in Form von Werbebuchungen bereitstelle.

Die Wahl zum Publikumsrat hat nach übereinstimmender Ansicht der Teilnehmer des Grünen Tisches vorwiegend Mitglieder hervorgebracht, die über keine tief gehenden Kenntnisse des modernen Medienmarktes verfügen. Im Lichte dieser Entwicklung betonten die Anwesenden ausdrücklich, dass Vertreter der Werbe- und Kommunikationswirtschaft mit ihrem fachlich fundierten Wissen und ihrer Erfahrung einen wesentlichen Beitrag für die Qualität der Arbeit in ORF-Publikumsrat und ORF-Stiftungsrat leisten können.

Die Teilnehmer des Grünen Tisches erneuerten daher ihr Angebot an die verantwortlichen politischen Entscheidungsträger, das Know-how und die Erfahrung von Vertretern der Werbe- und Kommunikationsfachverbände für die Mitgestaltung im öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu nutzen und für den bzw. im ORF-Stiftungsrat beratend zur Seite zu stehen. Zumindest einige der ORF-Stiftungsräte sollten kritische, kreative und visionäre Kommunikationsexperten sein.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53 117-195

IAA-Office

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK