ARBÖ: Mehrere Unfälle im Montag früh Verkehr!

Nebelige Zeiten stehen vor der Autotür

Wien (ARBÖ) - Heute morgen kam es in der Steiermark und in

Wien (ARBÖ) - Heute morgen kam es in der Steiermark und in Niederösterreich zu mehreren Unfällen auf den Autobahnen.

In der Steiermark kam es auf der A2, der Südautobahn, zwischen Oberwart
und Pinkafeld, Richtung Wien zu einen Verkehrsunfall. Nach Angaben des ARBÖ
war die Unfallursache dichter Nebel.

In weiterer Folge kam es auf der Südautobahn, ebenfalls Richtung Wien zu
zwei Unfällen zwischen Edlitz und Krumbach. Der ARBÖ meldete, dass bei
beiden Unfällen mehrere Fahrzeuge verwickelt waren. Es bildeten sich mehrere Kilometer Stau im Montag Frühverkehr.

Zu einer Autobahnsperre kam es auf der A22, der Donauuferautobahn Richtung Wien. Nach mehreren Unfällen mußte die Autobahn zwischen Stockerau - Nord und Stockerau - Mitte gesperrt werden. Auch hier kam es,
laut ARBÖ zu einem längeren Rückstau bis auf die B303, die B304 du B4 zurück.

Utl.: Nebelige Zeiten stehen vor der Autotüre

Nebel kann den Tag zur Nacht machen und lässt die Sichtweiten oft unter 50
Meter fallen. Im Nebel passieren sehr oft Auffahrunfälle. Um sich dagegen
zu wappnen, appelliert der ARBÖ an alle Autofahrer, ihr Nebel-Fahrverhalten
an die unangenehmen Bedingungen anzupassen und hat die drei wichtigste
Nebel-Verhaltensregeln zusammengefasst:

- Abblendlicht einschalten! "Sehen” und "Gesehen werden” kann oft zwischen
ausweichen oder Unfall entscheiden. Schalten Sie auf keinen Fall das Fernlicht ein, es besteht die Gefahr der Selbstblendung! Schalten Sie Nebelschlussleuchten und Nebelscheinwerfer und nur bei sehr dichtem Nebel
ein.

- Ausreichenden Sicherheitsabstand halten! Das "Ranhängen” an den Vordermann ist bei plötzlich auftretenden Nebelzonen oft die Hauptursache
für Massenkarambolagen.

- Geschwindigkeit anpassen! Kommen Sie lieber später an als nie.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ-Informationsdienst/FH

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR