"Europäischer Recyclingtag 29.9.2001"

Wiener Abfallberater präsentieren Beratungsbusse

Wien, (OTS). Dieser Tage steht ganz Europa unter dem Schwerpunkt des Recyclings von Altstoffen. Die Organisation PRO EUROPE - die Vereinigung der europäischen Sammel- und Verwertungssysteme -veranstaltet am 29.9. den "European Recycling Day" und präsentiert damit allen Europabürgern die Leistungsfähigkeit einer Idee. In Österreich organisiert die Altstoff Recycling Austria, die ARA (zuständig für Sammlung und Verwertung der in Umlauf gebrachten Verpackungen), die Umsetzung und hat viele Aktionen wie Betriebsbesichtigungen und Tage der offenen Tür mit ihren Partnern geplant.

Auch in Wien, wo die getrennte Sammlung von Altstoffen mit einer erfassten Menge von fast 370.000 Tonnen (ca. 40 % des Gesamtabfalls) dank der hohen Beteiligung der Bevölkerung eine für eine Großstadt führenden Wert erreicht hat, finden einige Aktionen statt.

Bereits in den vergangenen Tagen konnten sich Wiener Schulklassen bei Exkursionen zu zwei steirischen Verwertungsbetrieben, dem Papierrecycler Mayr-Melnhof in Frohnleiten und der auf die Verwertung von Kunststoffen spezialisierte Firma Ecoplast in Wildon über das "Schicksal" von Altstoffen hautnah informieren.

Die Stadt Wien begeht den Europäischen Recyclingtag selbst mit einem gemeinsamen Fest mit der Altstoff Recycling Austria AG. Am Samstag, 29. September, findet von 9.00-17.00 Uhr am sogenannten Mariahilfer Platz´l beim Westbahnhof (6, Millergasse) eine Informationsveranstaltung statt. Die Wiener Abfallberater präsentieren ihre neuen Beratungsbusse, für die Kinder gibt´s Brettspiele, ein Mistkasperltheater und eine grosse Luftburg. Die ARA-AG präsentiert Informationen zur getrennten Altstoffsammlung und zur Verwertung der gesammelten Altstoffe. (Schluss) fry

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
MA 48 Herr Frybert
Tel.: 0664/103 10 27

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK