Diebstahl in Wien 9.,

Wien (OTS) - Am 6.9.2001, erstattete eine Pensionistin Anzeige, wonach ihr eine Frau, die sich als Lieselotte Weiß ausgab, seit November 2000 einen höheren Geldbetrag herausgelockt und auch Schmuck gestohlen hätte. Die Täterin hätte die Dame immer vertröstet, dass sie alles wieder zurück bekomme. Am 27.9.2001 wurde die Verdächtige, die 48-jährige Lieselotte K. aus Wien 19., in der Wohnung der Geschädigten festgenommen. Bei einer Hausdurchsuchung in Wien 19., wurden Pfandscheine von versetztem Schmuck sowie Schmuck sichergestellt. K. wurde dem Gericht eingeliefert. Die Erhebungen führte das Bezirkspolizeikommissariat Alsergrund. Allfällige weitere Geschädigte werden ersucht, sich unter der Tel. Nr. 31323/2313, Journaldienst zu melden. Ein Lichtbild ist der Aussendung angeschlossen.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS