VHS-Simmering: Richtig verteidigen muss gelernt sein

Ab Oktober 2001 Selbstverteidigungskurse

Wien, (OTS) "Körperliche Kraft und Fitness sind nicht ausschlaggebend. Auf das "Gewusst wie" kommt es an!", versichert Monika Gluth, Trainerin für Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen an der Volkshochschule Simmering.

Für alle, die sich aktiv und bewusst mit realer Selbstverteidigung auseinandersetzen wollen, bietet die VHS 11 ab Oktober kostengünstige, vom Wiener Zivilschutzverband geförderte Selbstverteidigungskurse an. Die Kurse sind maßgeschneidert auf die besonderen Bedürfnisse von Frauen und Mädchen und umfassen Bereiche wie die Analyse von Gefahrensituationen, selbstbewusstes Auftreten, das Training von Ernstfallsituationen, spezielle Verteidigungstechniken sowie Konzentrations- und Reaktionsübungen.

Zusätzlich zu den Selbstverteidigungskursen für Frauen und Mädchen bietet die Volkshochschule Simmering auch spezielle Kurse für SeniorInnen und Menschen mit Körper- und Sehbehinderungen an. Traditionelle Selbstverteidigungskurse wie Jiu-Jitsu, Karate oder Tae Kwon Do für Kinder und Erwachsene runden das Programm ab.

Nähere Informationen auch unter Tel. 768 82 66, 749 53 73 oder im Internet unter www.vhs11.at/ (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Michaela Pedarnig
Tel.: 89 174/19
e-mail: michaela.pedarnig@vwv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK