Kottingbrunn: Spatenstich für 48 Wohnungen

Auch eine Ordination entsteht

St.Pölten (NLK) - In der Marktgemeinde Kottingbrunn, Bezirk
Baden, nimmt am Freitag, 5. Oktober, um 15 Uhr Landesrat Fritz Knotzer den Spatenstich für 48 Wohnungen und eine Ordination vor, die von der Gemeinnützigen Bau- und Wohnungsgenossenschaft Wien-Süd errichtet werden. Das Land Niederösterreich zahlt zu diesem Projekt 374.000 Schilling (27.179,64 Euro) pro Jahr auf 25 Jahre sowie ein Direktdarlehen von 29,9 Millionen Schilling (2,17 Millionen Euro). Zur Gesamtsumme kommen noch 25 Prozent für die Nebenflächen. Die Gesamtbaukosten werden mit 45,7 Millionen Schilling (3,32 Millionen Euro) angegeben. Bei 2.215,78 Quadratmeter verbauter Fläche werden die Baukosten pro Quadratmeter mit 20.624,80 Schilling (1.498,86 Euro) angegeben. Der Grund- und Baukostenbeitrag schwankt von 168.530 Schilling (12.247,55 Euro) für 35,48 Quadratmeter bis 266.048 Schilling (19.334,46 Euro) für 56,01 Quadratmeter, die Miete inklusive Betriebskosten von 2.618,48 Schilling (190,29 Euro) bis zu 3.959,21 Schilling (287,73 Euro).

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK