Die "RATHAUSKORRESPONDENZ" am Freitag, 28. September

Kommunal: Pressegespräch anlässlich der Neu-Eröffnung des

ZOOM-Kindermuseum u.a. mit Stadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny und GR Mag. Sonja Wehsely (10.30 Uhr, Museumsquartier, 7., Museumsplatz 1) (rar)

Pressegespräch der FPÖ mit GR Heinz-Christian Strache zum Thema "Schüler als Gewaltopfer von Schule in
Stich gelassen" (10.30 Uhr, FPÖ-Klub, Rathaus) (js)

Pittermann eröffnet ersten Wiener Osteoporose-Tag (uls)

Alte Verordnungen aufgehoben (hrs)

Rathaus-Techniker und Juristen helfen sofort bei Gefahr
in Verzug (hl)

Richtig verteidigen muss gelernt sein (vhs)

Mehr Mitglieder bei Kommission für Krankenanstalten- Fonds (hrs)

Landesbaudirektorenkonferenz in Alpbach (hl)

Ab 1. Oktober Euro-Telefon beim Bürgerdienst (hrs)

5. Oktober, 13 Uhr: Chat mit Stadträtin Brauner (ull)

Sprache mit Frühstück (vhs)

Verkehrsmaßnahmen (pz)

Bezirke: Schellack-Abend in der Bezirksvorstehung Mariahilf (ull)

Hereinspaziert ins Haus Alszeile (mo)

50 Jahre Per Albin Hansson-Siedlung (gab)

Kultur/Wissenschaft: Öffnungszeiten des Wiener Stadt- und

Landesarchivs (red)

Chef vom Dienst: Peter Ullmann. Die Redaktion ist an Wochentagen telefonisch unter Tel. 4000/81081 DW von 7.30 bis 19 Uhr erreichbar, Samstag von 10 bis 17 Uhr, Sonntag von 12 bis 17 Uhr. (Schluss) red/rr

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK