"trend": Entschuldigung für Kommentartitel

trend-Chefredakteur Martinek entschuldigt sich für überzogene Wortwahl

Wien (OTS) - Der Titel der Kolumne in "trend" 10 "Die Hyänen des Krieges" hat zu verärgerten Reaktionen Betroffener geführt. "trend" Chefredakteur Thomas Martinek hat darin Teilen der Bundesregierung und dem ÖGB vorgeworfen, die öffentliche Betroffenheit nach dem Terrorattentat für politische Aktionen genutzt zu haben. "trend" Chefredakteur Martinek entschuldigt sich für die überzogene Wortwahl in Titel und Vorspann seines Kommentares.

Rückfragen & Kontakt:

trend-Redaktion
Tel. 01/53470-2401 oder 2402

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRE/OTS