Wahl zum ORF-Publikumsrat

Achtungserfolg für die Familienbund-Kandidaten

St. Pölten (OTS) - Mit insgesamt 3.643 Stimmen, davon 1.606 auf Alice Pitzinger-Ryba, 1.382 auf Mag. Klaus Daubeck und 655 auf Johann Pleninger, konnten die Kandidaten des Österreichischen Familienbundes für den ORF Publikumsrat einen Achtungserfolg erzielen. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiter und an alle Rundfunkteilnehmer, die sich trotz der komplizierten Umstände an der Wahl beteiligt und uns ihr Vertrauen geschenkt haben! Dies stellte heute der Präsident des Österreichischen Familienbundes, Mag. Otto Gumpinger fest.

Der Familienbund hat sich auf Empfehlung von Verwaltungsjuristen und im Gegesatz zu vielen anderen Organisationen genau an den Text des ORF-Gesetzes gehalten, der eindeutig einen "Dreiervorschlag" einer repräsentativen Familienorganisation verlangt. Dadurch sind die Stimmen der Familienbund-Vorschläge gedrittelt worden. Es wurde aber nicht nur der Familienbund sondern auch z.B. das Österreichische Hilfswerk benachteiligt, das ebenfalls drei Kandidaten (mit gesamt 2.788 Stimmen) ins Rennen schickte, betont Gumpinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Familienbund
Alice Pitzinger-Ryba
Tel.: 02742/77 304

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FAM/OTS