Slowakischer Umwelt-Preis für Asamer-Werk - BILD (web)

Aus- und Umbau des Zementwerkes CEMMAC in Horne Srnie "Bau des

Ohlsdorf (OTS) - Jahres" =

Die CEMMAC a.s. im nordwestslowakischen Horne
Srnie (in der Nähe von Trencin), eine Tochtergesellschaft der internationalen Asamer-Unternehmensgruppe mit dem Sitz in Ohlsdorf (OÖ), ist soeben mit dem Preis des Slowakischen Umweltministeriums für das "Bauwerk mit dem größten ökologischen und gestalterischen Beitrag des Jahres 2001" ausgezeichnet worden.

In der Begründung der für ein Zementwerk außergewöhnlichen Auszeichnung werden sowohl die architektonische Gestaltung und die konstruktiven Lösungen beim Um- und Ausbau, als auch die besonders hohen Umweltstandards genannt. "Das nach jüngsten Verbrennungs-Technologien und mit neuesten Filtertechniken um 315 Mio. ATS (22,892 Mio.Euro) ausgebaute Werk kommt etwa bei Stickoxiden (NOx) auf Emissionen von 491 mg/m3 (Grenzwert 1.300 mg/m3), beim Staub sind es 6 mg/m3 (Grenzwert 50 mg/m3) und bei Schwefeldioxid (SO2) sind es 15 mg/m3 bei einem Grenzwert von 400 mg/m3. Damit liegt die CEMMAC bei den wesentlichen Emissions-Parametern unter dem Emissions-Durchschnitt aller österreichischen Zementwerke im Jahr 1999", stellt Aktionärsvertreter Mag. Kurt Asamer fest.

Seit wenigen Monaten ist die CEMMAC überdies als erstes Zementwerk in der Slowakei nach ISO 14001 zertifiziert, was ein Umweltmanagementsystem voraussetzt. In Österreich sind derzeit nur zwei Zementwerke gleichwertig zertifiziert. "Das übergeordnete Ziel von ISO 14001 besteht darin, den Umweltschutz und die Vermeidung von Umweltbelastungen in Einklang mit sozialen und ökonomischen Erfordernissen zu fördern. Einerseits wird damit der bescheidkonforme Betrieb dokumentiert, bzw. überwacht und andererseits können damit die umweltrelevanten Bereiche laufend optimiert werden", erklärte Mag. Kurt Asamer abschließend.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service) Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Thomas Danner
Tel.: 0664/3366 325,
e-mail: th.danner@asamer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS