Lebenshaltungskosten im August leicht gesunken

Aktueller Bericht der Landesstelle für Statistik

Bregenz (VLK) - Der Lebenshaltungskostenindex, der vom Amt
der Vorarlberger Landesregierung auf der Basis 2000 = 100 veröffentlicht wird, beträgt für den Monat August 2001 102,8 Punkte und ist gegenüber dem Vormonat um 0,3 Prozent
gesunken. Maßgeblich für den Preisrückgang waren
Verbilligungen bei Obst und Gemüse sowie bei den Treibstoffen
und Heizöl. Preissteigerungen waren insbesondere bei den Wahlärzten zu verzeichnen. Die Inflationsrate im
Vorjahresvergleich liegt im August 2001 mit + 2,6 Prozent auf
dem niedrigsten Wert im Jahre 2001. ****

Die verketteten Indexwerte für den Monat August 2001
lauten:
Lebenshaltungskostenindex 1996 = 100 109,6 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1986 = 100 142,9 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1976 = 100 223,3 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1966 = 100 389,6 Punkte Lebenshaltungskostenindex Mai 1945 = 100 4292 Punkte

Jahresteuerungsraten Jänner 2001 bis August 2001:
Jänner 2001 + 2,8 Prozent
Februar 2001 + 2,9 Prozent
März 2001 + 2,7 Prozent
April 2001 + 3,1 Prozent
Mai 2001 + 3,5 Prozent
Juni 2001 + 2,7 Prozent
Juli 2001 + 2,8 Prozent
August 2001 + 2,6 Prozent
(tm,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL