Swoboda präsentiert Ideenwettbewerb "Europa sind wir alle"

Wien (SK) "Die Erweiterung gibt der EU eine ungeheure Chance. Nicht nur ein quantitatives Wachstum wird erreicht, sondern auch ein qualitatives. Das Zusammenwirken verschiedener Sprachen und Kulturen ist positiv", so der Delegationsleiter der SPÖ-Abgeordenten im EU-Parlament, Hannes Swoboda, Montag im Rahmen eines Pressegespräches. Im Rahmen der Pressekonferenz wurde der Projektwettbewerb "Europa sind wir alle", initiiert von der österreichischen Delegation der SPE-Fraktion im europäischen Parlament präsentiert. ****

Gerade die letzten Ereignisse in Amerika hätten gezeigt, wie wichtig eine Stärkung Europas wäre, um als Global Player agieren zu können. "Ein Europa, das die Stimme erheben möchte, nährt sich an der Erweiterung", betonte Swoboda. Natürlich sei der Erweiterungsprozess für viele Menschen mit Angst und Skepsis verbunden. "Dieser Skepsis darf man nicht mit Weghören begegnen." Deshalb hätten die Delegationen aus den 15 Mitgliedsstaaten beschlossen, in ihren Ländern Projekte zur EU-Erweiterung zu initiieren. In Österreich hätte man sich für den Schülerwettbewerb entschieden, um die Neugier der jungen Menschen zu wecken und ihnen die Gelegenheit zu geben, darzustellen, wie sie den Erweiterungsprozess sehen. Ein wichtiges Element des Projektwettbewerbes sei es auch, Projektpartner aus Beitrittsländern kennen zu lernen.

Der von "Ecker & Partner" betreute Ideenwettbewerb ist bemüht, sich nicht nur unmittelbar an Schüler zu wenden, sondern auch Lehrlinge und Studenten miteinzubeziehen. Ab heute werden an den Schulen Plakate verteilt, die Lehrer und Schüler auffordern, am Wettbewerb teilzunehmen. Die Themenwahl und Darstellungsform sei den Teilnehmern frei gestellt. Weiters solle die Möglichkeit geboten werden, mit österreichischen SPE-Abgeordneten in Kontakt zu treten. Eine prominent besetzte Jury werde am Ende des Wettbewerbs die Siegerauswahl vornehmen. Nähere Informationen zum Ideenwettbewerb sind unter der Telefonnummer 07114/99 2000 erhältlich oder der Homepage www.spe.at zu entnehmen. (Schluss) sw

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK