Landtagspräsident Hatzl gedenkt an Dr. Neubauer

Feierliche Kranzniederlegung im Krematorium in Simmering

Wien, (OTS) Anlässlich des 30. Todestages des früheren ersten Präsidenten des Wiener Landtages, Dr. Johann Neubauer, hat Landtagspräsident Johann Hatzl an seiner Grabstelle des Wiener Krematoriums einen Kranz nieder gelegt. Hatzl erinnerte daran, dass Dr. Neubauer sowohl der letzte frei gewählte Wiener Landtagspräsident der 1. Republik als auch der erste frei gewählte Wiener Landtagspräsident der zweiten Republik war.

1932 wurde Neubauer nach der Amtsperiode von Dr. Robert Danneberg, dem legendären Landtagspräsidenten in der ersten Republik, zum 1. Landtagspräsidenten gewählt. Diese Funktion wurde ihm 1934 durch die damaligen christlich sozialen Machthaber gewaltsam und verfassungswidrig entrissen. Nach den Jahren der Verfolgung bis 1945 wurde er nach der Gründung der 2. Republik und den ersten freien Wahlen zum Landtagspräsidenten gewählt. Eine Funktion, die er bis 1949 inne hatte. In diesem Zeitraum führte er auch den Vorsitz des Gemeinderates.

Hofrat Dr. Neubauer war Mittelschuldirektor, Direktor der Arbeitermittelschule, Obmann des sozialistischen Lehrerverbandes und Bundesobmann des Arbeiter - Abstinentenbundes. Er verstarb 1971 nach längerem Leiden in Wien im Alter von 87 Jahren (Schluss) hl

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Horst Lassnig
Tel.: 4000/81 043, Handy: 0664/441 37 03
e-mail: las@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK