Wiener Bäcker sammeln für "Licht ins Dunkel"

Große Verkaufspräsentation auf dem Wiener Graben zu Gunsten von "Licht ins Dunkel"

Wien (OTS) - Die Landesinnung der Wiener Bäcker organisiert auch heuer wieder einen attraktiven Verkaufsstand zu Gunsten von "Licht ins Dunkel". Zwischen Montag, dem 24. September, und Sonntag, dem 14. Oktober 2001, sammeln die Wiener Bäcker auf dem Wiener Graben / Ecke Habsburgergasse mit ihren bäckerspezifischen Produkten für "Licht ins Dunkel".

Der Verkaufsstand der Wiener Bäcker lädt drei Wochen lang zum Einkaufen und Verkosten ein, wobei sicher auch dieses Jahr wieder viele Wienerinnen und Wiener diese Gelegenheit nutzen werden, um sich von den Köstlichkeiten verwöhnen zu lassen.

Da diese Bäcker-Aktivität mitten in die heurige "Brotwoche" fällt, die heuer zwischen dem 1. und 6. Oktober durchgeführt wird, werden die Wiener Bäcker die "Brotwoche" mit täglich wechselnden Köstlichkeiten des Bäckergewerbes feiern. Neben einem Gesundheitstag, einem Tag mit internationalen Brotspezialitäten, einem Tag mit traditionellen Brot- und Gebäcksorten wird es auch einen Tag geben, an dem die süßen Spezialitäten nicht zu kurz kommen werden.

Damit wird nicht nur an einem der prominentesten Plätze Wiens durch den Verkauf von Brot und Gebäck und vielen Schmankerln ein Traditionsgewerbe präsentiert, sondern auch ein karitativer Zweck erreicht. Der Reinerlös der verkauften Produkte wird durch die Landesinnung Wien der Bäcker an das Projekt "Licht ins Dunkel" gespendet.

Vom 24. September bis 14. Oktober 2001 am Wiener Graben / Habsburgergasse: Die Wiener Bäcker sammeln für "Licht ins Dunkel".

Rückfragen & Kontakt:

Marcus Engelhardt
Tel.: (01) 87 878-15206
http://lichtinsdunkel.orf.at

ORF-"Licht ins Dunkel"

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK