AK und VKI Pressekonferenz am 26. September: Supermarkt-Test: Es ist hart, der Beste zu sein

Wien (AK) - Verschimmelte Erdbeeren, Fliegen am Kipferl, fehlende Preise, Frühjahrstemperaturen im Kühlregal - das ist die bittere Realität in so manchem Supermarkt. Die AK und der Verein für Konsumenteninformation (VKI) haben die Qualität, Hygiene, Temperaturen, Kennzeichnung und Preise in den Obst-, Fleisch, Molkerei-, Backwarenabteilungen sowie Tiefkühlfächern in Wiener und Tiroler Supermärkten überprüft. Über die Ergebnisse, eine Ethik-Bewertung und Forderungen informieren Sie bei einer Pressekonferenz

Harald Glatz, Leiter der Abteilung Konsumentenpolitik, AK Wien
Heinz Schöffl, Abteilung Konsumentenpolitik, AK Wien
Hannes Spitalsky, Geschäftsführer des VKI
Max Reuter, Abteilung Finanzdienstleistungen, VKI

Mittwoch, 26. September 2001, 10.00 Uhr
AK Wien Hauptgebäude, 2. Stock, Zimmer 200
1040, Prinz Eugen-Straße 20-22

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 501 65-2677
email: akpresse@akwien.or.at
http://www.akwien.at

AK Wien Presse Doris Strecker

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW