Rieder: Verstärken Ökoaspekte bei Wirtschaftsförderung

Wien, (OTS) "Wir beurteilen eingereichte Projekte gesamtheitlicher, wobei auch Fragen der Ökologie stärker berücksichtigt werden als bisher", reagierte Wiens Finanzstadtrat Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder am Dienstag auf die Vorwürfe des grünen Klubobmanns Christoph Chorherr. Rieder weiter: "Zusätzlich verstärken wir die Beratungsangebote in ökologischen Fragen und stellen insgesamt auch mehr Mittel als bisher zur Verfügung. " Wurden im Jahr 2001 insgesamt 7 Millionen Schilling für solche Förderungen bereitgestellt, sind im Jahr 2002 mehr als 10 Millionen Schilling dafür vorgesehen. "Ziel ist es, damit auch einen verstärkten Impuls vor allem für Klein- und Mittelbetriebe zu setzen", schloss Rieder. (Schluss) mmr/

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martin Ritzmaier
Tel.: 4000/81 855
e-mail: martin.ritzmaier@gfw.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK