"Bewegung findet Stadt - Umweltfreundlich mobil" (1)

Europaweiter "Autofreier Tag" wird in Wien zu einem viertägigen Super-Event vom 20. bis 22. September

Wien, (OTS) "Der europaweiten Aktion "In die Stadt ohne mein Auto" ("Car Free Day 2001") schließt sich die Stadt Wien selbstverständlich an", sind sich die Stadtregierungsmitglieder Vizebürgermeisterin und Sportstadträtin Grete Laska, Umweltstadträtin DI Isabella Kossina und Verkehrsstadtrat DI Rudolf Schicker bei der diesbezüglichen Pressekonferenz am Dienstag einig. 1998 in Frankreich gegründet, beteiligen sich dieses Jahr mehr als 800 Städte und Gemeinden in ganz Europa an diesem Aktionstag. Und Wien wird auch hier seiner europaweiten Top-Position als Umweltmusterstadt mit höchster Lebensqualität mehr als gerecht: Denn gleich an vier Tagen -von Donnerstag bis Sonntag - können alle WienerInnen aktiv die Möglichkeiten der "sanften Mobilität" kennen lernen. Das Motto "Bewegung findet Stadt - Umweltfreundlich mobil" ist in Wien Programm und dieses Programm kann sich sehen lassen!

Von Donnerstag bis Sonntag wird ein umfangreiches Informations-und Aktionsprogramm angeboten: Am Rathausplatz gibt es ein Inline/Running Village, bei dem Läufer und Inline-Skater alles finden, was ihr Herz begehrt. So gibt es Inline-Technik-Kurse, einen kostenlosen Skate-Verleih und jede Menge Action. Für Action sorgt auch das Profi-MTB-Rennen durch den 7. Bezirk, das am Samstag stattfindet. Wie man in der Stadt auch ohne Auto vorwärts kommt, erfährt man im Mobilitäts-Infozentrum. Dort hat man beim Straßenbahn-Simulator sogar die Möglichkeit, eine Bim selbst zu steuern. Sicherheits-Checks für Räder werden ebenso gratis angeboten, wie Tests mit Elektrorollern und Rikschas. Für Sportliche gibt es den Wien Energie Business Run, den 1. Wiener Herbstlauf "Run the City", die Mariahilfer Straßen Meile oder den 3. Vienna Inline Marathon. Familien können bei der "Vienna Bike&Family" - Radsternfahrt oder bei den insgesamt sieben "Walking-Miles" Sport, Spaß und Information vereinen. (Forts.) hei

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Klaus Heimbuchner
Tel.: 4000/81 420
e-mail: hei@gsv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK