1.800 Lehrlinge meistern sich jährlich

Wien (OTS) - "Österreichs Ruf als Qualitätsanbieter fußt nicht zuletzt auf seinen exzellenten Facharbeitern und die beginnen ihr Berufsleben als Lehrlinge," so Karin Streimetweger, Projektorganisatorin bei der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft. Der Wunsch von Seiten der Wirtschaft, für Lehrlinge überfachliche Zusatzqualifikationen anzubieten, war einer der Gründungsgedanken der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft. Mittlerweile sind wir seit über 40 Jahren im Weiterbildungssektor tätig und bieten Lehrlingsseminare in ganz Österreich an.

Ein Renner ist seit Jahren "Speaking English". Durch die Internationalisierung der Märkte ist Englisch als weltweite Wirtschaftssprache auch für Klein- und Mittelbetriebe ein absolutes Muss geworden. Vor allem die jungen MitarbeiterInnen verfügen, teils aus den Medien, teils aus der Schule über eine solide Grundsprachenkenntnis, die mühelos erweitert werden kann. In zwei getrennten Modulen wird Face-to-Face- und Telefonkommunikation trainiert.

Über 1.800 Lehrlinge nahmen im Schuljahr 2000/01 in Wien und NÖ an den Lehrlingsseminaren der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Wien/Niederösterreich teil. Die Projektorganisatorin Karin Streimetweger wartet auch heuer mit einem umfassenden Programm für Lehrlinge auf. In ganztägigen Modulen unterrichten ExpertInnen in Workshops u.a. zu Gesprächsgestaltung und Kundenorientierung,

Rückfragen & Kontakt:

Volkswirtschaftliche Gesellschaft
Wien/Niederösterreich
Karin Streimetweger
streimetweger@vwg.at
Tel.: 01/533 08 71/13

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS