WirtschaftsBlatt ist euro adhoc Medienpartner - BILD (web)

Börsendienst mit Original-Informationen auf www.wirtschaftsblatt.at

Wien (OTS) - Die Online-Ausgabe von Österreichs Wirtschafts-Tageszeitung "WirtschaftsBlatt" konnte als neuer Medienpartner für den vor dem Start stehenden Börsenservice "euro adhoc" gewonnen werden. Ab dem für Oktober geplanten Start von "euro adhoc" stehen den Nutzern von www.wirtschaftsblatt.at alle über "euro adhoc" verbreiteten Ad-hoc-Mitteilungen börsenotierter Unternehmen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum zur Verfügung. Eine diesbezügliche Nutzungsvereinbarung haben das WirtschaftsBlatt und die APA OTS GmbH unterzeichnet.

"Das WirtschaftsBlatt ist die einzige österreichische Tageszeitung, die im Internet echte Live-Berichterstattung über das Börsegeschehen bietet und unsere User wissen diese Exklusivität auch zu schätzen", sagt WirtschaftsBlatt Online-Chefredakteur Christian Drastil. "euro adhoc" sei daher die perfekte weitere Beschleunigung. "Erst das Original per Ad-hoc, kurz danach die Analyse durch das WirtschaftsBlatt", so Drastil. "euro adhoc" werde einen zentralen Platz auf der Site einnehmen.

"Mit dem WirtschaftsBlatt konnten wir für "euro adhoc" einen wichtigen strategischen Partner gewinnen," so Peter Kropsch, Geschäftsführer von APA OTS. "Das WirtschaftsBlatt erreicht mit seinem Online-Dienst ein großes Investorenpublikum, das Ad-hoc-Mitteilungen kompetent als Original-Informationsquelle zu nutzen weiß." Medienpartnerschaften wie jene mit dem WirtschaftsBlatt sind ein gleichermaßen wesentlicher Vorteil für das interessierte Kapitalmarkt-Publikum als auch für die börsenotierten Unternehmen, die über "euro adhoc" verbreiten.

"euro adhoc" ist ein neuer gemeinsamer Service der APA-Tochter APA OTS und der dpa-Tochter news aktuell für börsenotierte Unternehmen zur Abwicklung ihrer Ad hoc-Pflichtpublizität. "euro adhoc" wird in den nächsten Tagen erstmals offiziell präsentiert. Am kommenden Donnerstag, den 20. September, findet in Frankfurt die erste Kundenveranstaltung mit begleitender Presseinformation statt. Auf der Konferenz der International Investors Relations Federation (IIRF) vom 23. bis 25. September in Wien ist "euro adhoc" mit einer eigenen Präsentation vertreten.

Mit dem Marktstart von euro adhoc steht börsenotierten Unternehmen für die Abwicklung ihrer Publizitätspflicht eine Alternative zum bisherigen Marktführer DGAP zur Verfügung. Die Verbreitung von Ad hoc-Informationen erfolgt über die umfassenden Verteilnetzwerke von APA OTS und der news aktuell-Gruppe und erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen an die Ad hoc-Publizität. Mit renommierten Web-Portalen wurden und werden Medienpartnerschaften zur Verbreitung der originalen Ad-hoc-Informationen geschlossen.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)
Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

WirtschaftsBlatt Online
Christian Drastil
Chefredakteur
Tel. : +41/1-919 19 - 260
Mail : c.drastil@wirtschaftsblatt.at

APA OTS Originaltext-Service GmbH
Mag. Peter Kropsch
Geschäftsführer
Tel.: +43/1-360 60 - 5000
Mail: p.kropsch@apa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KRO/OTS