Allerletztes Fest des Österreichischen Bundesjugendringes!

Wien (OTS) - Nach 47. Jahren Arbeit für die Anliegen der Kinder
und Jugendlichen übergibt der Österreichische Bundesjugendring seine Aufgaben an die Österreichische Bundesjugendvertretung!

Donnerstag, 20. September 2001
19.30 Uhr
Wiener Rathaus, Stadtsenatssaal, 1., Liechtenfelsgasse 2, Feststiege 1

Aus diesem Anlass feiert der Österreichische Bundesjugendring mit allen ehemaligen und aktiven Vorstands- & Geschäftsführungsmitgliedern, sowie befreundeten Organisationen, Bewegungen, UnterstützerInnen sein allerletztes Fest.

Viele der heutigen ParlamentarierInnen sowie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, haben als Funktionäre & Funktionärinnen des Österreichischen Bundesjugendringes gelernt über parteipolitische Grenzen hinweg den Dialog zu führen und konsequente gesellschaftspolitische Arbeit zu leisten. Das Abschiedsfest bietet die Möglichkeit zur Rückschau auf 47. Jahre Vertretung der Interessen junger Menschen in Österreich.

Wir laden Sie ein am Festakt teilzunehmen und über den Abschied des Österreichischen Bundesjugendrings zu berichten.

Für ein Gespräch steht Ihnen die heutige Geschäftsführung gerne zur Verfügung, und sie haben die Möglichkeit mit unseren Gästen in Kontakt zu kommen.

PROGRAMM:
19.30 Eintreffen bei einem Aperitif
20.00 Begrüßung durch Vizebürgermeisterin Grete Laska
20.15 Festansprachen
BMaD. Dr. Hilde Hawlicek, 1. Generalsekretärin des ÖBJR - zugesagt
Thomas Peter Siegl, dz. geschäftsführender Vorsitzender des ÖBJR
Dr. Dr. Fritz König
20.35 Wochenschaubericht 40 Jahre ÖBJR
21.00 Eröffnung des Buffets
Ab
21.30 Karikaturist, Thomas Ploner, zeichnet die anwesende Prominenz

Rückfragen & Kontakt:

Anmeldung:
Österreichischer Bundesjugendring
Martina Fürpass - Generalsekretärin
Praterstraße 70/13, 1020 Wien
Tel.: 01/214 44 99
Fax: 01/214 44 99 10
Email: fest@oebjr.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS