Glitazone - Neue Chance für Typ-2 Diabetiker!

Wien (OTS) - Mit der neuen Generation von Diabetesmedikamenten,
den Glitazonen, stehen den Ärzten nun Mittel zur Verfügung, die eine gezielte Therapie an der Wurzel des Diabetes, nämlich der Insulinresistenz, ermöglichen. Eine Insulinresistenz kommt zustande, indem die Gewebezellen im menschlichen Körper das Insulin, das wie ein Schlüssel arbeitet, nicht mehr "andocken" lassen und somit die Zellen nicht "aufgesperrt" werden können. Als Ergebnis bleibt damit die Glucose im Blutkreislauf, wird aufgestaut und führt letztendlich zu krankhaft erhöhten Blutzuckerwerten. Glitazone ermöglichen es nun, dass Insulin wieder die Zellen aufsperren kann, die Glukose in die Zelle transportiert wird, dort abgebaut wird und damit die Blutzuckerspiegel wieder sinken. Weitere Informationen zu diesem Thema können unter www.universimed.com abgerufen werden. (Quelle:
Mag. B. Schmidle-Loss, Universimed)

Dieses Medizin-Informations-Service wird Ihnen jeden Dienstag Morgen um 8 Uhr von Universimed zur Verfügung gestellt. Universimed ist der größte, noch ausschließlich in österreichischem Besitz befindliche Verlag für medizinische Fachmedien.

Rückfragen & Kontakt:

Christian M. Pangratz
Leiter Marketing
Universimed Verlags- und Service GmbH
Hietzinger Kai 5, 1130 Wien
Tel: 01/876 79 56 - 45
Fax: 876 79 56 - 30
E-Mail: christian.pangratz@universimed.com.

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UVM/OTS