Einbruchsdiebstahl

Wien (OTS) - Am 17.9.2001, um 20.28 Uhr, erfolgte ein Einsatz nach Wien 8., Josefstädterstraße, in ein Büro bezüglich eines Einbruchsdiebstahls. Der 38-jährige beschäftigungslose Ferdinand T., in Wien ohne Unterstand, steht im dringenden Verdacht, über das Fenster des Stiegenhauses in die Büroräumlichkeiten eingestiegen zu sein, nachdem er die Fensterscheibe eingeschlagen hat. Aus einer Handkasse dürfte er in der Folge einen Geldbetrag in der Höhe von ATS 320,- entnommen haben. T. wurde noch am Tatort festgenommen und in das Bezirkspolizeikommissariat Josefstadt gebracht. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Josefstadt.

J/17.9.2001

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO