Leichtfried warnt vor Nato-Beitritt durch die Hintertür

Wien (SK) Vor einem Vorpreschen der österreichischen Bundesregierung in Richtung Nato-Beitritt warnte der gf. Bundesvorsitzende der Jungen Generation, Jörg Leichtfried, am Samstag. "Es besteht die Gefahr, dass die blau-schwarze Regierung die tragischen Terror-Angriffe auf die USA für einen Nato-Beitritt durch die Hintertür missbraucht", so Leichtfried gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Die jüngsten Aussagen seitens Verteidigungsminister Scheibner und anderer Vertreter der blau-schwarzen Koalition würden jedenfalls in diese Richtung weisen. Dass nun auch mit der Ausschreibung der neuen Abfangjäger begonnen wird, zeige, dass die Regierung ihr Prestigeobjekt Abfangjäger durchzieht, obwohl sich gerade dieser Tage gezeigt habe, dass damit Terroranschläge genauso wenig verhindert werden können wie durch eine Mitgliedschaft bei einem Militärpakt. Abschließend merkte Leichtfried an, dass sich die JG nicht vorstellen kann, dass irgendjemand seine Söhne in den Krieg schicken will. **** (Schluss) se

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK