"profil": FP-Schweitzer: "Neutralität ist Glücksfall"

Außenpolitischer Sprecher der FPÖ positiv zu Neutralität -Österreich soll Vermittlerrolle übernehmen

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, äußert sich der außenpolitische Sprecher der FPÖ, Karl Schweitzer, überraschend positiv zur österreichischen Neutralität. Entgegen einigen seiner Parteikollegen sieht Schweitzer Vorteile in Österreichs Rolle als neutraler Staat:
"In der derzeitigen Situation hat sich die Neutralität als Glücksfall herausgestellt." Österreichkönne, so der FPÖ-Mandatar nur seine Dienste als Vermittler anbieten. Schweitzer: "Wenn die NATO-Partner jetzt verpflichtet werden, mit den USA mitzugehen, kann Österreich mit einer eigenen, kalmierenden Position durchaus international als Vermittler punkten."

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 534 70 DW 2501 und 2502

"profil"-Redaktion

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS