"profil": Gusenbauer für Überflugsgenehmigungen

SP-Chef kann sich Überflugsgenehmigungen für NATO-Flugzeuge vorstellen - Österreich könne in dieser Frage nicht neutral sein

Wien (OTS) - In einem Interview in der Montag erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins "profil" äußert sich SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer grundsätzlich positiv zu einer möglichen Genehmigung für NATO-Flugzeuge, österreichisches Territorium zu überfliegen. Das dafür notwendige Mandat der UN sieht der SP-Chef als de facto gegeben an. Gusenbauer in "profil" auf die Frage, ob er Überflugsgenehmigungen befürworten würde: "Ich halte es für natürlich, sollten sich die Amerikaner entschließen, eine militärische Aktion zu starten, der die UN zustimmt, dass wir das erlauben. Man kann sogar den vorliegenden Beschluss des Weltsicherheitsrates schon in diese Richtung interpretieren."

Der SPÖ-Chef meint weiters, dass Österreich in dieser Frage nicht neutral sein könne. Gusenbauer in "profil": "Ich bin nicht dafür, dass Österreich jeden Einsatz legitimiert. Aber der derzeitige Zustand der Welt ist so, dass der Terrorismus bekämpft werden muss. Beim Terrorismus gibt es ohnehin keine Neutralität. Die ganze Welt ist da nicht neutral, auch wir nicht."

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 534 70 DW 2501 und 2502"profil"-Redaktion

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS