Glawischnig: EU muß nach US-Terrorangriffen europaweiten Atomausstieg einleiten Grüne: Kein Atomkraftwerk in Europa hätte Anschlag wie in New York

standgehalten

Wien (OTS) "Nach den unfaßbaren Terrorangriffen in den USA stellt sich die Frage des Gefahrenpotentials von Atomanlagen als Ziel potentieller Anschläge in einem völlig neuen Licht. Die Europäische Union muß daher einen europaweiten Atomausstieg einleiten", so die Umweltsprecherin der Grünen, Eva Glawischnig. "Atomkraftfwerke und andere Nuklearanlagen können gegen derartige Terrorangriffe nicht geschützt werden. Kein AKW kann etwa einem derart schweren Aufprall einer Boeing wie in New York standhalten. Diese Tatsache ist nach den unfaßbaren Ereignissen in den USA deutlicher denn je in unser Bewußtsein gelangt. Es kann für die Sicherheit Europas daher nur eine Konsequenz geben: Eine möglichst rasche Stillegungsinitiative für Atomanlagen."

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB