Verkehrsmaßnahmen

Fertigstellung verkehrswirksamer Bauvorhaben

Wien, (OTS) Im "Straßennetz mit erhöhter Verkehrsbedeutung" wurden in den letzten Tagen - zum Teil vorzeitig - etliche Bauvorhaben und Wartungsarbeiten bereits fertiggestellt oder stehen unmittelbar vor der Fertigstellung.

Bereits fertiggestellt:

o 11., Florian Hedorfer-Straße, Plateaubereich Bleriotgasse

(Straßeninstandsetzung nach WIENGAS-Rohrlegung).
o 15., "U 6"-Brücke über die Linke Wienzeile unmittelbar nach dem

Sechshauser Gürtel (Demontage der Gerüste für Hauptuntersuchung und Instandsetzungsarbeiten).
o 22., Kagran, Plateaubereich Wagramer Straße/Rennbahnweg

(Umlegung eines Hauptstranges der Wasserwerke wegen des U-Bahn -Baues).
o 23., Liesing, Breitenfurter Straße 381 (Rohrerneuerung durch die

Wasserwerke).

Fertigstellung noch am Freitag:

o 5., Rechte Wienzeile zwischen Pilgrambrücke und Sonnenhofgasse

(Errichtung eines Radweges).
o 11., I. Haidequerstraße gegenüber Nummer 3 (Arbeiten der

WIENGAS).
o 15., Arnsteingasse 1 bis 15 (Erneuerung eines Hauptrohres der

Wasserwerke).
o 20., Stromstraße, Plateaubereich Wexstraße sowie Stromstraße 13b

(Arbeiten der WIENGAS).
o 21., Strebersdorf, Rußbergstraße 58 bis 90

(Straßeninstandsetzung nach Hauptrohrlegung der WIENGAS).
o 22., Neukagran, Erzherzog Karl-Straße 105 (Straßeninstandsetzung

nach Hauptrohrumlegung der WIENGAS).

In der kommenden Woche anlaufende Baumaßnahmen

In der kommenden Woche - größtenteils am Montag, dem 17. September - laufen im höherrangigen Straßennetz mehrere Baumaßnahmen an, die mit Auswirkungen auf den Fließverkehr verbunden sein werden:

o 1., Volksgartenstraße und Bellariastraße, jeweils zwischen

Museumstraße und Hansenstraße, einschließlich der Kreuzungsplateaus. Nach den Umbauarbeiten an der U-Bahn-Linie
"U 2" und auf der Zweierlinie, sowie den damit in Zusammenhang stehenden Umlegungen von Versorgungssträngen erfolgt nunmehr die Wiederinstandsetzung der Straßenoberfläche (Gehsteige, Fahrbahnen generell; in der Volksgartenstraße speziell eine Betondecke). Baudauer 17. September bis voraussichtlich 15. November. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen:

o Volksgartenstraße: Während der gesamten Bautätigkeit wird

zumindest eine Spur aufrechterhalten.

o Bellariastraße: Freihalten einer 3 Meter breiten Restfahrbahn.

Zu einem späteren Zeitpunkt wird für das Aufbringen des neuen Fahrbahnbelags eine zweitägige Durchfahrtssperre für den Individualverkehr notwendig sein. Darüber wird noch eine gesonderte Meldung erfolgen.

o 1., Franz Josefs-Kai, vor Plateau Salztorbrücke. Der

Fahrbahnbelag im Stauraum weist erhebliche Schäden auf und muss erneuert werden. Baudauer 17. September bis voraussichtlich
3. Oktober. Baudurchführung und Verkehrsmaßnahmen:
- Grundsätzlich wird bei Nacht von 20 Uhr bis 6 Uhr früh, gearbeitet.
- Von 20 bis 22 Uhr werden drei, mindestens 2,8 Meter breite Spuren offengehalten.
- Von 22 bis 6 Uhr früh, dann zwei Spuren.
- Außerhalb dieser Arbeitszeiten keine Behinderungen.

o 3., Erdbergstraße 200 (nach der A 23). Herstellung einer

Fernwärmeleitung für den Anschluss eines Neubaues an das Versorgungsnetz. In der Nacht von Montag, 17. September, auf Dienstag, erfolgen die Markierungsarbeiten für das Verschwenken der Fahrbahn (Restbreite 6 Meter). Gearbeitet wird dann bei Tag abschnittsweise bis voraussichtlich 30. November. Außerdem beidseitiges Halteverbot im Baustellenbereich.

o 9., Währinger Gürtel zwischen Borschkegasse und Severingasse.

Die WIENGAS muss aus Sicherheitsgründen im Zeitraum 17.
September bis voraussichtlich 21. Dezember, einen überalterten Hauptstrang erneuern. Der eigentliche Arbeitbereich befindet
sich neben der Fahrbahn, der Radweg wird gesperrt. Für baubedingte Ladetätigkeiten muss der ganz linke Fahrstreifen fallweise in der Zeit von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, verkehrsfrei bleiben.

o 10., Gudrunstraße 107 bis 125 (nach der Steudelgasse).

Wiederinstandsetzung der Straßenoberfläche nach einer WIENGAS -Rohrlegung. Die dieser Tage anlaufenden Arbeiten werden voraussichtlich bis 31. Oktober dauern. Jeweils ab 9 Uhr früh, wird örtlich ein Fahrstreifen gesperrt.

o 11., Simmeringer Hauptstraße 265 bis 281 (beim Weichseltalweg).

Zur Verbesserung der Versorgungssituation tauschen die
Wasserwerke im Zeitraum 17. September bis voraussichtlich 16. November, einen Rohrstrang. Die Hauptarbeiten erfolgen in der Parkspur, der Fließverkehr wird nur kurzfristig bei baubedingten Lademaßnahmen beeinträchtigt.

o 11., Grillgasse, Längslegungen beidseits der Einmündung

Leberstraße; Querungen im Zuge Leberstraße und Am Kanal; Längslegung Leberstraße 112 bis 114; Querung im Zuge Grillgasse. Kabellegungen der WIENSTROM in Zusammenhang mit dem Ausbau der Schnellbahnstrecke "S 7" und einem Straßenbauprojekt im Zeitraum 18. September bis voraussichtlich 19. Oktober. Entsprechend der Trassenführung werden bei den Längslegungen Restgehsteige offengehalten; an den Querungen wird bei Nacht halbseitig von
19 Uhr bis 5 Uhr früh, gearbeitet. Außerhalb der Bauzeit werden die Künetten überbrückt.

o 13., Fasangartengasse 13. Herstellung einer Abzweigleitung durch

die Wasserwerke von 17. bis 21. September. Baudurchführung und Verkehrsmaßnahmen:
- Vorarbeiten bei Tag im Parkstreifen ohne Behinderung des Fließverkehrs.
- Neuherstellung der Leitung bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr
früh; eine Spur muss verkehrsfrei bleiben. Restfahrbahnbreite 3,5 Meter.
- Außerhalb dieser Zeit keine Behinderungen.

o 15., Mariahilfer Straße 206 bis 208 (beim Schwendermarkt).

Kabel-Längslegung der WIENSTROM zur Verstärkung des Versorgungsnetzes von 17. September bis voraussichtlich 5. Oktober. Der Gehsteig wird gesperrt und ein Ersatzgehsteig am Fahrbahnrand angelegt.

o 18., Hasenauerstraße von Höhe Nummer 43 bis nach Plateau Gregor

Mendel-Straße. Wiederherstellung der Fahrbahnaufdoppelung, die wegen einer Umleitung des Busverkehrs im Rahmen eines anderen Bauvorhabens entfernt worden war. Die dieser Tage anlaufenden Arbeiten werden voraussichtlich bis 25. September dauern. Es werden Umleitungsstrecken für den Fahrzeugverkehr eingerichtet:
- Stadteinwärts: Türkenschanzstraße - Sternwartestraße - Gregor Mendel-Straße als Einbahnführung.
- Stadtauswärts: Gregor Mendel-Straße - Linnéplatz - Peter Jordan-Straße.

o 19., Neustift am Walde von Nummer 69 bis gegenüber Nummer 92.

Wegen der hohen Gebrechenanfälligkeit (es sind zu früheren Zeitpunkten bereits Gebrechen aufgetreten), müssen die Wasserwerke das Hauptrohr erneuern. Baudauer 18. September bis voraussichtlich 16. November. Die begleitenden
Verkehrsmaßnahmen:
- Halteverbote im Baustellenbereich.
- Während der Verkehrsspitzen wird an den Engstellen der Fahrzeugverkehr wechselweise von Posten durchgeschleust.
- Außerhalb der Spitzenzeiten Beschilderung "Wartepflicht für eine Fahrtrichtung".
- Es wird dringend empfohlen, großräumig auszuweichen!

o 22., Wagramer Straße, Nebenfahrbahn ab Czernetzplatz

stadtauswärts (150 Meter). Die Fernwärme Wien führt im Auftrag der WIENSTROM im Zeitraum 18. bis 21. September Aufgrabungen für das Verlegen von Lichtwellenleiterkabeln durch. Im Baubereich
wird ein örtliches Halteverbot erlassen.

(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK