Stille Parade der Kulturen - Eröffnung des Hallamasch-Festivals, Samstag, 15. 9. 2001, 14.00 Uhr, Treffpunkt: Wiener Riesenrad

Wien (OTS) - Sehr geehrte Damen und Herren!

Hallamasch das Festival der Kulturen wird aufgrund des katastrophalen Terroranschlages in den Vereinigten Staaten die Eröffnungsparade im Wiener Prater als eine "stille Parade der Kulturen" abhalten. Es treffen sich Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt, um an dieser Parade teilzunehmen. Die KünstlerInnen werden ohne Instrumente und Musik durch den Prater ziehen und mit diesem stillen Umzug auf die Notwendigkeit des interkulturellen Zusammenhalts hinweisen. Alle KünstlerInnen sind aufgerufen, Besucher und Zuschauer sind eingeladen, um mit der Teilnahme an der Parade ein Zeichen im Sinne der Völkerverständigung zu setzen. Zudem wird das Abschlussfest "5 Jahre Hallamasch" am 22. September 2001 in der Tribüne Krieau auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Weitere Programmpunkte, die stattfinden:

Sa. 15. und So. 16.9. / 20:00 Uhr
Musafir, Gypsies of Rajasthan from India in der Szene Wien

Mo. 17.9. / 20:00 Uhr
Tanzminiaturen in der Szene Wien

Di. 18.9. / 20:00 Uhr
Musica Mundi am Schiff Vindobona

Mi. 19. und Do. 20.9. / 20:00 Uhr
Künstler kochen im Vorstadt Gasthaus

Fr. 21.9. / ab 18:00 Uhr / Eintritt frei!
Straßenkunst am Spittelberg

Wir bitten Sie um Ihre mediale Unterstützung.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 548 48 00 oder 0676/30 30 30 2
Nuschin Vossoughi

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS