Rauch legte U3 kurze Zeit still

Wien (OTS) - Gegen 16.50 Uhr wurde die Feuerwehr zur U3-Station Westbahnhof gerufen.Unter einer Zugsgarnitur der U3 war es aus bisher nicht bekannter Ursache zu starker Rauchentwicklung gekommen. Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Rauchentwicklung bereits eingedämmt. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand. Die Zugsgarnitur wurde unter Mitfahrt mehrerer Feuerwehrleute in den Betriebsbahnhof Ottakring gebracht. Aus Sicherheitsgründen wurden die U3-Stationen, die von diesem Zug passiert wurden vorher geräumt. Der Betrieb auf der U3 konnte in der Zwischenzeit wieder aufgenommen werden.(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Tel. (01) 4000/81081

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS