ARBÖ: Spritpreise steigen in Österreich

Wien (ARBÖ) - Die ARBÖ Spritpreisbeobachter haben aktuell festgestellt, dass die Treibstoffpreise von gestern auf heute punktuell an den Zapfsäulen Österreichs zwischen 20 und 30 Groschen gestiegen sind.

Durch die Terrorwelle in den USA ist der Preis für ein Barrel Rohöl auf knapp unter 30 US-Dollar gestiegen, ebenso haben die Produktenpreise auf den internationalen Märkten angezogen.

Die ARBÖ-Spritpreisbeobachter haben die aktuellen Durchschnittspreise für alle Treibstoffsorten in Österreich erhoben:
Ein Liter Super Plus 98 Oktan kostet derzeit durchschnittlich 13,30 ATS, der Liter Eurosuper 95 Oktan 12,25 ATS, der Liter Normal 91 Oktan 12,15 und der Liter Diesel 10,20 ATS.

Die aktuellen Höchstpreise liegen in Österreich derzeit:

ATS/Liter Super Plus Eurosuper Normal Diesel

98 Oktan 95 Oktan 91 Okt.
14,15 13,25 13,05 11,30

Die aktuellen Preisübersichten sowie die günstigsten Tankmöglichkeiten können über die ARBÖ-Homepage www.arboe.at oder auf der ORF-Teletextseite 433 abgerufen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-244
e-mail: presse@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ Presse und Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR