Bundesregierung beschließt Trauerminute in ganz Österreich als Zeichen gegen Terror

Morgen, 10 Uhr, wird in ganz Österreich eine Trauerminute abgehalten

Wien (OTS) - Die Bundesregierung hat im Einvernehmen mit den Sozialpartnern und den Kirchen für Donnerstag, 13. September, 10.00 Uhr, die Abhaltung einer Trauerminute beschlossen. Alle öffentlichen Gebäude tragen Trauerbeflaggung. In ganz Österreich werden zu dieser Zeit die Kirchenglocken läuten.****

Österreich ist in dieser außergewöhnlichen Situation mit den Opfern der schrecklichen Taten, ihren Angehörigen und dem ganzen amerikanischen Volk verbunden. Als Zeichen des Mitgefühls wird in den österreichischen Schulen, Betrieben und öffentlichen Einrichtungen eine Minute stillen Gedenkens eingehalten. Mit dieser Trauerminute wenden sich die Menschen in unserem Land geschlossen gegen Gewalt und Terror.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 531 15 / 2424

Bundeskanzleramt/Bundespressedienst

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU/OTS