EFFIE-Gala der IAA: Aus Anlass der Terroranschläge in den USA abgesagt

Galabüffet an Caritas gespendet - Präsident Küberl dankt IAA

Wien (OTS) - Aus Anlass der Terroranschläge in den USA wurde die gestrige EFFIE-Gala des Austrian Chapter der International Advertising Association (IAA) im Wiener Ronacher abgesagt und auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben. Nach Kontaktaufnahme und in enger Zusammenarbeit mit der Caritas konnte das für rund 700 Gäste vorbereitete Büffet kurzfristig für Caritas-Einrichtungen in Wien zur Verfügung gestellt und damit einem guten Zweck zugeführt werden.

Franz Küberl, Präsident der Caritas Österreich, dankte der IAA für die prompte Aktion: "Obwohl der Anlass ein sehr trauriger war, hat sich die Caritas über dieses Zeichen der Solidarität sehr gefreut. Der IAA ist dafür zu danken, dass sie in dieser schwierigen Situation sehr verantwortungsbewusst gehandelt hat. Der sorgfältige Umgang der IAA mit Lebensmitteln ist ein wichtiges Zeichen für unsere Gesellschaft."

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Jagschitz
Tel.: (01) 87 878 - DW 12468

IAA-Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK