Aventis Behring eröffnet Werk in Wien nach umfassender Modernisierung

Plasma-Präparate weltweit exportiert / Eine der modernsten Anlagen zur Plasmafraktionierung

Wien (OTS) - Aventis Behring eröffnet heute nach 10-monatiger Umbauphase das Werk in Floridsdorf bei Wien. Die Anlage übernimmt die Produktion von Plasmapräparaten für Anwendungsgebiete Blutgerinnungsstörungen, Immunglobuline und Intensivmedizin. Die Medikamente sind primär für den Export bestimmt. Hauptabnehmer sind Länder der Europäischen Union, vor allem Deutschland. Durch den Umbau besitzt Aventis Behring eine der modernsten Anlagen zur Plasmaverarbeitung weltweit. Das Investitionsvolumen betrug knapp 10 Millionen Euro. Im Werk Floridsdorf sind 110 hochqualifizierte Mitarbeiter in der Produktion beschäftigt.

Anlass für die Investition war die Ausweitung der Produktion bei einem Präparat gegen Blutgerinnungsstörungen. Nahezu alle Produktionsanlagen wurden erneuert oder grundlegend modernisiert. Sie entsprechen den strengen Vorgaben der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA sowie der europäischen Behörden. Anfang September dieses Jahres wurde das Zertifizierungsaudit nach den Maßstäben des integrierten Umweltschutzsystems EMAS/ISO 14001 durchgeführt.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Irmgard Bayer
Aventis Behring GmbH
Tel.: +43 (1) 801 01?2372
Fax: +43 (1) 801 01?2819
Irmgard.Bayer@aventis.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS