Tourismus-Symposium "Future Mountain" vom 3.-5.10.2001 in Sölden/Tirol

365-Tage Erlebnis "Berg" - Jugend und Trends bilden die Schwerpunkte

Sölden (OTS) - Aufgrund des großen Erfolges wird Future Mountain nun von 3. bis 5. Oktober wiederum in Sölden durchgeführt. Getragen werden die Zukunftsgespräche von einem Proponentenkomitee führender Opinion-Leader des Wintersports. Gegründet wurde die Arbeitsgruppe "Runde Zukunft des Wintersports", die sich u.a. aus Vertretern der Seilbahnwirtschaft, der Österreich- sowie der Tirol Werbung zusammensetzt, bereits 1995 unter der Federführung von Jakob Falkner, dem Geschäftsführer der Ötztaler Gletscherbahnen.

Ziel des branchenübergreifenden "Gipfeltreffens" führender Experten ist es, eine Plattform "von erfolgreichen Praktikern für erfolgreiche Praktiker" zu bieten. Im Mittelpunkt stehen die neuesten Trends rund um das 365-Tage-Erlebnis Berg. Besonderes Augenmerk wird auf die Jugend und ihre Bedürfnisse gelegt.

International anerkannte Experten und Praktiker garantieren das hohe Niveau der Veranstaltung. Der neue Vorstandsvorsitzende von adidas-salomon AG, Herbert Hainer, das Vorstandsmitglied von Thomas Cook, Peter Fankhauser, Disney s Zukunftsentwickler Eddi Sotto oder RTL-Chefredakteur Hans Mahr, Chef der Österreich-Werbung Arthur Oberascher u.a. werden neue Wege für das Erlebnis "Berg und Sport" präsentieren.

Besonderes Augenmerk wird auf die Praxis gelegt, denn die Teilnehmer des Symposiums können neueste Spiele und Animationen von Unternehmen wie Innovent oder die E-Naben-Bikes von Günther Aloys selbst testen.

Informationen über das Symposium "Future Mountain" erhalten Sie weiters unter www.future-mountain.com. Für die Teilnahme bzw. Anmeldung von Medienvertretern kontaktieren Sie unsere Agentur:
welcome@hofherr.com bzw. telefonisch unter +43/512/565616.

Rückfragen & Kontakt:

hofherr communikation gmbh
Mag. Georg Hofherr
Tel.: +43 512 56 56 16-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS