Vergewaltigung

Wien (OTS) - Am 6.9.2001, gegen 05.15 Uhr, betrat die 41-jährige Raumpflegerin Leopoldine M. ein Reisebüro in Wien 1. Bevor sie die Tür wieder versperren konnte, wurde sie von einem Mann in den hinteren Teil des Geschäftes gedrängt. Er bedrohte sie und vergewaltigte sie.

Personsbeschreibung: ca. 30 bis 35 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schlanke Statur, rundliches Gesicht, vermutlich Inländer. Er war bekleidet mit einem kleinkarierten Hemd, einer Jeanshose, einer dunklen Jacke und einer karierten Boxershort. Er ist auf beiden Innenseiten der Unterschenkel tätowiert, wobei die Tätowierung am linken Fuß einen Frauenkopf mit langen Haaren darstellt. Weiters war der Täter im Genitalbereich zur Gänze rasiert.

Hinweise werden an das Bezirkspolizeikommissariat Innere Stadt unter der Tel. Nr. 31347/2113, Journaldienst, erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS