ARBÖ: Der Winter läßt Grüßen

Schneefälle in Tirol und Vorarlberg!

Wien (ARBÖ) - In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es in Teilen Tirols
und Vorarlbergs zu Schneefällen auf höhergelegenen Berg und Paßstraßen.
So meldete der ARBÖ - Informationsdienst heftigen Schneefall auf der Silvretta Hochalpensraße. Es besteht Kettenpflicht für alle Fahrzeuge zwischen Partenen und Galtür. Auch am Arlberg waren die Temperaturen so tief, dass der Schnee auf der Fahrbahn liegen blieb. Die B197, die Arbergbundesstraße war zwischen St. Anton und St.Christoph laut ARBÖ nur mit
Winterausrüstung zu befahren. Die Mitnahme von Ketten wurde vom ARBÖ empfohlen. Zwischen Rauz und St. Christoph besteht Kettenpflicht für alle
Schwerfahrzeuge. Auch auf der B198, der Lechtalbundesstraße mußten die dicken Brummer, zwischen Rauz und Zürs, Ketten anlegen. Pkw konnten die Strecke nur mit Winterreifen befahren, so der ARBÖ abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ-Informationsdienst/Florian Heine

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR