Verwaltungsreform und Verkehr

Landeshauptmännerkonferenz in Klosterneuburg

St.Pölten (NLK) - "Ländergipfel" im barocken Rahmen: Das Chorherrenstift Klosterneuburg ist am kommenden Freitag, 7. September, ab 9 Uhr Schauplatz einer Tagung der Landeshauptmännerkonferenz. Im Mittelpunkt wird, so der Vorsitzende der Konferenz, Niederösterreichs Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, die Verwaltungsreform stehen. Außerdem wurde Bundesministerin Dr. Monika Forstinger eingeladen, um über den aktuellen Stand der Gespräche zum Bundesverkehrswegeplan zu berichten.

AVISO AN DIE MEDIEN

Sie sind herzlich eingeladen, einen Vertreter Ihrer Redaktion zur Landeshauptmännerkonferenz zu entsenden.

o Ab 8.30 Uhr steht Ihnen im "Blauen Salon" des Stiftes

Klosterneuburg ein Pressezentrum zur Verfügung.
o Um 8.50 Uhr ist ein Fototermin mit den Landeshauptleuten

vorgesehen.
o Um ca. 12 Uhr wird Landeshauptmann Dr. Pröll in einer

Pressekonferenz im "Roten Salon" über die Ergebnisse der Konferenz informieren.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK