ÖAMTC: Wettersturz mit ersten Schneefällen

Einige hochgelegene Verbindungen nur mit Ketten befahrbar

Wien (ÖAMTC-Presse)- "Abrupt hat sich die hochsommerliche Wetterperiode verabschiedet und in den Alpen die ersten Schneefälle gebracht", so ein Sprecher der ÖAMTC-Informationszentrale. Einige hochgelegene Strassen waren vorübergehend nur mit Ketten befahrbar, wie etwa die Grossglockner,- Silvretta, - und Timmelsjochstrasse. Auch in der Schweiz erlebten die Autofahrer erste "Winterliche Überraschungen". Die Südzufahrt zum Grossen
St. Bernhard Strassentunnel war abschnittsweise schneebedeckt. Ausserdem war eine ganze Reihe von Bergstrecken in unserem Nachbarland ebenfalls betroffen, u.a. die wichtige Verbindung zwischen dem Engadin und Davos über den Flüelapass, wurde weiter aus der Informationszentrale des ÖAMTC berichtet.

(Schluss)

ÖAMTC-Informationszentrale/KÖ,GO

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC