Verkehrsmaßnahmen

Abschluss verkehrswirksamer Baumaßnahmen

Wien, (OTS) Im höherrangigen Straßennetz werden noch am Dienstag Baumaßnahmen, die mit Auswirkungen auf den Fließverkehr verbunden waren, abgeschlossen:

o 22., Stadlau, Erzherzog Karl-Straße in Höhe Tamariskengasse

(Herstellung eines Kollektors für eine Fernwärmehauptleitung).
o 23., Alterlaa, Plateaubereich Anton Baumgartner-

Straße/Wohnparkstraße (Straßenumbau, neue Betonfelder in Bushaltestelle).

Gleisbauarbeiten in der Rosensteingasse

Im 17. Bezirk müssen die Wiener Linien zum Aufrechterhalten der Betriebssicherheit in der Rosensteingasse die Gleise und Weichenanlagen erneuern. Die dieser Tage anlaufenden Arbeiten werden voraussichtlich bis 5. Oktober dauern. Arbeitsdurchführung und begleitende Verkehrsmaßnahmen:

o In der Rosensteingasse bei Tag Offenhalten einer 3 Meter breiten

Restfahrbahn. Bei Nacht, von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, Durchfahrtsperre ab der Geblergasse und Umleitung des Individualverkehrs über die strecke Geblergasse - Gschwandnergasse - Haslingergasse.
o Die Mayssengasse wird zwischen Gschwandnergasse und Taubergasse

für die Durchfahrt gesperrt; die Umleitung erfolgt über Gschwandnergasse - Haslingergasse.

WIENSTROM-Kabellegung in Kaisermühlen

Im 22. Bezirk beginnen in Kaisermühlen am Mittwoch, dem 5. September, Kabellegungen der WIENSTROM, die zur Versorgung einer Wohnhausanlage dienen, und voraussichtlich bis 5. Oktober dauern werden. Arbeitsbereiche und Verkehrsmaßnahmen:

o Schüttaustraße, beidseits der Wagramer Straße. Längslegung mit

teilweiser Gehsteigsperre; ein Restgehsteig bleibt benützbar.
o Schüttaustraße, Fahrbahnquerung im Zuge der Wagramer Straße. Es

wird bei Tag gearbeitet, die Fahrbahn wird halbseitig gesperrt.

Wartungsarbeiten auf der Brigittenauer Brücke

Auf der Brigittenauer Brücke (auf Seite 20. Bezirk) müssen als Sofortmaßnahme im Bereich der Richtungsfahrbahn stadteinwärts, Abfahrtsrampe zum Handelskai Richtung Floridsdorfer Brücke (stromaufwärts) Wartungsarbeiten vorgenommen werden. Es sind Belagsfugen neu zu vergießen und (sichtbehindernder) Grünbewuchs zu entfernen. Am Mittwoch, dem 5. September, muss deshalb in der Zeit von 9 Uhr früh, bis 15 Uhr, die Fahrbahn entsprechend dem Arbeitsfortschritt eingeengt und mittels Warnlichtanhänger abgesichert werden; es bleiben jedoch alle Verkehrsrelationen aufrecht.

Weitere nächtliche Brückenprüfungen

Das Brückenprüfteam der MA 29 -Brückenbau und Grundbau, unter Leitung von DI Alfred Lichtenwagner, setzt seine Tätigkeit fort: In weiteren aufeinanderfolgenden Nächten ab Dienstag, bis einschließlich Freitag, 6. September, früh, werden im Bereich der
A 22/Donauuferautobahn Brückenobjekte (auch einmündender Fahrbahnen), Ampelanlagen und Überkopfwegweiser überprüft. Die nächsten Örtlichkeiten, durchwegs im Bereich des Donauparks:

o Nach dem Lärmschutztunnel, sowie diverse Überkopfwegweiser (nach

Gänserndorf, Prag, usw.).
o Grünbrücke über die A 22, sowie diverse Überkopfwegweiser und

Ampeln (wie oben).
o Nochmals die Grünbrücke (sowie wie oben).

Auf der A 22 müssen in den betreffenden Nächten, jeweils zwischen 23 Uhr und 5 Uhr früh, alternierend in beiden Fahrtrichtungen eine oder zwei Spuren mittels Warnlichtanhänger gesperrt werden. Da die Verkehrssituation mehrmals wechselt, werden die Fahrzeuglenker um rechtzeitige Tempoverminderung und entsprechende Vorsicht gebeten.

Neue Einbahnregelung in Simmering

Im 11. Bezirk tritt am Mittwoch, dem 5. September, auf Antrag der Bezirksvorstehung eine Einbahnregelung in Kraft, die in einem für Gegenverkehr plus Parken, zu schmalen Straßenzug legales Parken ermöglichen wird: Die Kaniakgasse wird Einbahn von der Ravelinstraße bis und in Richtung Lautenschlägergasse.
(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK