Medienpaket zum EURO

NÖ Landesbildstelle verfasste Video-Drehbuch

St.Pölten (NLK) - Zum Thema "EURO" standen für den Grundschulbereich bisher nur wenige Medien zur Verfügung. Die österreichischen Landesbildstellen und Medienzentren produzierten im Rahmen eines Comenius-Projektes ein Medienpaket, das nun für den Unterricht an Volksschulen zur Verfügung steht. Dieses Medienpaket wurde in fünf Sprachen übersetzt und soll Grundschulkindern in ganz Europa den Umgang mit dem EURO spielerisch näher bringen.

Die pädagogischen Grundlagen lieferten vier europäische Grundschulen, das Kärntner Medienzentrum und die NÖ Landesbildstelle, die das Drehbuch für das Video verfasste. Die Realisation oblag dem Kärntner Medienzentrum, das von der Europäischen Union und der Österreichischen Nationalbank unterstützt wurde. Für das Video "Eurolita" verlieh die "Gesellschaft für Pädagogik und Information" den begehrten Comenius-Förderpreis 2001.

Das Medienpaket besteht aus
dem 13-minütigem Informationsvideo "EUROlita", das in jeder Bezirksbildstelle zum Verleih verfügbar ist (Bestell Nr.: 42 70 203), einer Lernkartei und
einem Europa-Reisespiel.

Die Lernkartei und das Europa-Reisespiel wurden allen Grundschulen von der NÖ Landesbildstelle bereits kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Vervielfältigung ist erlaubt und erwünscht.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK