Gemeindeakademie mit buntem Herbstprogramm BILD

Schloss Hofen lädt Gemeinden zur Weiterbildung ein

Lochau (VLK) - Abwechslungsreich und bunt ist das neu
konzipierte Weiterbildungsprogramm der Vorarlberger
Gemeindeakademie in Schloss Hofen in Lochau für diesen
Herbst. Angesprochen werden Kommunalpolitiker und Gemeindebedienstete. ****

Neben fachspezifischen Weiterbildungen bietet die Gemeindeakademie verschiedene Seminare zur Vermittlung von Schlüsselqualifikationen. Schwerpunkte im Finanzbereich sind
im Herbst die Umstellung auf den EURO, die Erstellung des Gemeinde-Voranschlags und der Stabilitäts-Pakt. Für den
Bereich der Gemeindeentwicklung wurden Weiterbildungen zu räumlichen Entwicklungskonzepten, zum geographischen Informationssystem und zur Jugendbeteiligung konzipiert.

Im rechtlichen Bereich werden Ausbildungen zum Abgabenverfahrensrecht, zum Liegenschafts- und Mietrecht und
zum Vergaberecht angeboten. Auf dem Arbeitsprogramm des
Landtages steht im Herbst die Diskussion zu einem neuen
Vorarlberger Baurecht. Entsprechende Einführungen zu diesem
für die Gemeinden so zentralen Gesetz sind in Vorbereitung.

Die Bereitschaft zur Weiterbildung in den Vorarlberger
Gemeinden ist erfreulich hoch. Letztes Jahr beispielsweise
haben über 1.800 Mitarbeiter und Kommunalpolitiker aus den 96 Vorarlberger Gemeinden die Angebote der Gemeindeakademie wahrgenommen. Die Gemeindeakademie ist in der Weiterbildung
und mit einem eigenen Lehrgang in der Ausbildung der Gemeindebediensteten tätig. Das gesamte Programm des Bildungszentrums Schloss Hofen ist im Internet unter www.schlosshofen.at abrufbar. Interessierte erhalten
Informationen in Schloss Hofen, Gemeindeakademie, 6911
Lochau, Telefonnummer 05574/4930-132, E-Mail:
info@schlosshofen.at. oder im Internet www.schlosshofen.at. (so/ug/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL