Investkredit Bank AG begibt EUR 50 Mio. Performance Linked Notes

Wien (OTS) - Die Investkredit Bank AG - Bank für Unternehmen - hat per 22. August am österreichischen Kapitalmarkt eine Schuldverschreibung emittiert, die der Anlagekategorie der Alternative Assets zuzuordnen ist. Das als Daueremission begebene Wertpapier mit einer Laufzeit von fünf Jahren bildet zu 100 Prozent die Wertentwicklung eines Hedge-Fonds ab. Dieser Fonds ("MIDAS" -steht für Market Independent Derivative Alternative Strategy) zielt auf beständig hohe Renditen mit kontrolliertem Risiko in Seitwärtsbewegungen der Aktienmärkte.

Die Performance Linked Notes sind mit dieser Strategie insbesondere als Beimischung zu bestehenden Aktienportfolios gedacht. Im Gegensatz zu anderen Alternative Assets zeichnet sich diese Emission durch eine transparente Strategie und eine regelmäßige Liquidität ohne Mindestbehaltefristen aus. Eine Börsennotierung im dritten Segment des Handels der Wiener Börse wird noch heuer erfolgen.

Zielgruppe für die Emission - Mindest-Investment EUR 500.000 -sind vor allem Unternehmen und institutionelle Investoren, die die Effizienz ihrer Aktienemissionen verbessern wollen. Durch die negative Korrelation der Performance Linked Notes zu den Aktienmärkten kann die Volatilität eines Portfolios gesteigert werden, ohne Ertragseinbußen in Kauf nehmen zu müssen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Thomas Heinisch
Tel.: (+43/1) 53 1 35/526
e-mail: veranlagungen@investkredit.at
www.investkredit.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS