Raub auf Reisebüro in Wien 14.

Wien (OTS) - Am 1.9.2001, gegen 11.05 Uhr, verübten zwei bislang unbekannte Täter einen Überfall auf ein Reisebüro in Wien 14., Hütteldorfer Straße. Nachdem die Täter das Geschäftslokal betreten hatten, richteten sie Faustfeuerwaffen auf die Angestellte und forderten die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte händigte den Verdächtigen eine Geldkassette mit einem geringen Geldbetrag aus. Die beiden Täter konnten in weiterer Folge unerkannt flüchten. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Die weitere Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Penzing.

P/1.9.2001

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO