Trafikraub in Wien 23.

Wien (OTS) - Wie berichtet, verübte am 1.9.2001, gegen 10.20 Uhr, ein bislang unbekannter Täter einen Überfall auf eine Trafik in Wien 23., Breitenfurter Straße. Nachdem der Verdächtige das Geschäftslokal betreten hatte, ersuchte er zunächst die Trafikantin, eine ATS 20,-Banknote auf Hartgeld zu wechseln. In weiterer Folge legte er eine Faustfeuerwaffe und ein Sackerl auf das Verkaufspult und verlangte die Herausgabe des gesamten Papiergeldes. Nachdem ihm die Angestellte einige Geldscheine ausgehändigt hatte und er selbst auch aus der Kassenlade Papiergeld entnahm, flüchtete er unerkannt mit einem geringen Geldbetrag. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Die weitere Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Liesing.

Lg/1.9.2001

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO