Bauunternehmen Leyrer & Graf feiert 75-jähriges Firmenjubiläum

LH Pröll kündigte Baugipfel an

Niederösterreich (OTS) - Vor 75 Jahren wurde von Dipl.Ing. Anton Leyrer in Gmünd ein Bau- und Zimmereibetrieb gegründet, aus dem das heutige Bauunternehmen Leyrer & Graf hervorging. Die erfolgreiche und imposante Entwicklung des Unternehmens, das heute zu den grössten privaten Baubetrieben Österreichs zählt, stand gestern abend in Gmünd im Mittelpunkt eines Festaktes, an dem zahlreiche Geschäftspartner sowie Vertreter aus der Wirtschaft und Politik teilnahmen. Den Gästen wurden in Form einer "Zeit im Bild"-Sendung, moderiert von Ingrid Turnher, die Geschäftsfelder sowie die wichtigsten Stationen und die wichtigsten Ereignisse der 75-jährigen Firmengeschichte vor Augen geführt. Sie konnten sich dabei auch von der Vielseitigkeit des Unternehmens, das heute rund 850 Mitarbeiter zählt und einen jährlichen Umsatz von 1,150 Milliarden Schilling erwirtschaftet, überzeugen. Für Firmenchef und Österreichs Gewerbeunternehmer des Jahres 1996, Baumeister Franz Graf, war und ist die Vielseitigkeit des Unternehmens auch der Schlüssel zum Erfolg.

Ebenfalls vom Unternehmen beeindruckt zeigte sich Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, der Franz Graf als grosse Unternehmerpersönlichkeit bezeichnete. Das Unternehmen habe immer auch ökologisches Gewissen und Feingespür gezeigt. Der Erfolg sei auch den tüchtigen Mitarbeitern zu verdanken.

Obwohl in Niederösterreich seitens des Landes in die Bauwirtschaft jährlich rund 25 Milliarden Schilling investiert werden, mache ihm diese Branche auf grund der Konjunkturentwicklung Sorgen. Es werde deshalb demnächst ein Baugipfel stattfinden, um zu klären, wie der derzeitigen Entwicklung entgegen gewirkt werden kann und wo es notwendig ist, zu investieren, kündigte Pröll an.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/200

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/OTS