Swoboda zu Kronberger: Konservative und Liberale für mögliches Scheitern bei Ökopunkten verantwortlich

Wien (SK) "Sollte mein Ökopunkte-Bericht nächste Woche keine Mehrheit finden, und folglich der Kommissionsvorschlag zur Abschaffung der quantitativen Obergrenze für Lkw-Durchfahrten durch Österreich nicht abgelehnt werden, dann liegt die Verantwortung hierfür eindeutig bei den Konservativen und Liberalen, die die freie Marktwirtschaft ohne jede Einschränkung predigen", erklärte der Ökopunkte-Berichterstatter des Europäischen Parlaments und Leiter der SPÖ-Delegation Hannes Swoboda Freitag in einer Reaktion auf die jüngsten Aussagen des freiheitlichen EU-Abgeordneten Kronberger. "Sicherlich gibt es auch in der SPE-Fraktion Diskussionen, aber der überwiegenden Mehrheit der sozialdemokratischen Stimmen bin ich mir sicher", schloss Swoboda. **** (Schluss) wf/mm

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK