VII. Forum Jägermayrhof: Total digital - Gewerkschaftliche Kommunikationsstr@tegien im Zeitalter von "Taxi Orange"

Linz (AKO) Mit den Möglichkeiten eines strategischen Einsatzes moderner Kommunikationstechnologien im politischen Entscheidungsprozess beschäftigt sich das Forum Jägermayrhof, das von 5. bis 7. September von AK und ÖGB OÖ organisiert wird. Titel des dreitägigen Meinungsaustausches zwischen Gewerkschaftern, Wissenschaftern und Experten: Total digital - Gewerkschaftliche Kommunikationsstr@tegien im Zeitalter von "Taxi Orange".

ÖGB-OÖ und Arbeiterkammer OÖ laden heuer bereits zum siebten Mal Menschen, die der Gewerkschaftsbewegung nahe stehen, ein, sich drei Tage lang kritisch-solidarisch, provokativ und querdenkend mit AK und ÖGB zu befassen. Abseits der Tagespolitik soll das Forum Jägermayrhof Raum dafür bieten, gemeinsam über die Zukunft der Arbeitnehmer-Interessenvertretung nachzudenken.

Neue Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) verändern radikal Alltag und Arbeitswelt. Während die einen auf eine revolutionäre Vereinfachung demokratischer Verfahren und Prozesse via Internet hoffen, warnen die anderen vor einer digitalen Klassengesellschaft, die jene ins gesellschaftliche Abseits drängt, die nicht gelernt haben, mit diesen Technologien umzugehen.

Welche Anwendungsmöglichkeiten von IKT gibt es für Nonprofit-Organisationen wie AK und ÖGB, um eine stärkere Partizipation bzw. Bindung von Mitgliedern, Aktivisten und Funktionären zu erreichen? Wie werden ihre politischen Kommunikationsstrategien aussehen müssen, um im Zeitalter von Taxi Orange bestehen zu können? Solche und ähnliche Fragen werden in den Vorträgen und Diskussionsrunden des Forums aufgegriffen und kontroversiell diskutiert.

Dass es ein breites Bedürfnis nach Diskussion des Themas gibt, zeigt die Zahl von rund 150 Teilnehmern. Die Gäste- und Referentenliste umfasst hochkarätige Vertreter von Wissenschaft, Politik, Medien, Gewerkschaften, Kammern und Betriebsräten aus dem In- und Ausland. Unter anderen konnten als Teilnehmer gewonnen werden:

Peter Filzmaier, Innsbrucker Politologe mit Forschungsschwerpunkten zu "Internet und Demokratie" sowie "Digitale Klassengesellschaft". Christoph Dowe, Mitarbeiter der renommierten Politik-website "politik-digital.de". Werner Albrecht, Projektleiter "Kommunikationsstrategie" der Gewerkschaft ÖTV, Deutschland. Mischa Zickler, ORF-Programmentwickler und Taxi-Orange-Mastermind. Andrea (Magenta) Konrad aus der ersten Staffel von Taxi Orange.

Auf Anfrage vermittelt Mag. Gerhard Gstöttner-Hofer (Tel. 050-6906-5417) gerne Hintergrundgespräche mit den Referenten.

Rückfragen & Kontakt:

Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (0732) 6906-2182
presse@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

Arbeiterkammer Oberösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO/AKO