"EURO-Abstrakt" in der VHS-Hietzing

Wien, (OTS) Der Euro ist noch nicht in unseren Geldtaschen, aber schon auf der Leinwand. Die Volkshochschule Hietzing eröffnet am Sonntag, dem 16. September um 15 Uhr die Ausstellung EURO-Abstrakt. Die TeilnehmerInnen des Malkurses von Brigitte Gadnik-Jiskra haben sich mit der neuen Währung auseinandergesetzt und den EURO als Ausgangspunkt für ein Spiel mit Farben und Formen genommen. Die Ausstellungseröffnung wird durch Mag. Franz Nauschnigg von der Österreichischen Nationalbank vorgenommen.
Mit dem von der Volkshochschule Hietzing entwickelten EURO Quiz kann die Rechenfitness für den künftigen Währungsalltag getestet werden. Um 16 Uhr klärt dann Mag. Martin Taborsky von der Österreichischen Nationalbank die Frage "Wie wird das mit dem EURO?". An diesem Tag gibt es jedoch nicht nur den Duft des Geldes, sondern auch eine Live-Kaffeeröstung. Leopold Josef Edelbauer, der Kaffee-Experte Mitteleuropas, röstet und verkostet Kaffee.

Auf alle Buchungen gibt es an diesem Infotag zwischen 10 bis 17 Uhr 10 Prozent Ermäßigung. (exkl. geförderte Kurse und nur bei Bar-und Bankomatzahlung) Für jede 13. Kursbuchung einen EURO extra. Information über das weitere Programm unter: Tel. 804 55 24.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Michaela Pedarnig
Tel.: 89 174/19
e-mail: michaela.pedarnig@vwv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK