ÖAMTC: Erneute Tunnelunfälle auf Österreichs Autobahnen

Sperre des Katschbergtunnels nach Karambolage

Wien (ÖAMTC-Presse) Ein Unfall mit vier Fahrzeugen sorgte bereits Freitag Früh für eine Sperre auf der wichtigsten Nord-Süd Verbindung durch die Alpen, der Tauern Autobahn (A 10). Bei der Kollision wurden ersten Meldungen der ÖAMTC-Informationszentrale mindestens drei Personen unbestimmten Grades verletzt.

Etwa 500 Meter nach der Einfahrt am Südportal auf Kärntner Seite kam es zum Zusammenstoß in dem 5439m langen Tunnel. Der Notarzthubschrauber "Christophorus 7" aus Lienz in Osttirol wurde angefordert. Rettungskräfte aus Salzburg und Kärnten eilten den Unfallopfern zu Hilfe.

Während der Sperre wurde der Verkehr auf die Katschbergstraße umgeleitet.

In der Steiermark musste der Herzogbergtunnel auf der Süd Autobahn (A 2) Richtung Kärnten für kurze Zeit gesperrt werden. Ein Auffahrunfall im Tunnel forderte zum Glück keine Verletzten.

Forts. mögl.
ÖAMTC-Informationszentrale/kön/kn

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC